Viele Menschen beschleicht neben der Freude auf den kommenden Urlaub auch oft ein mulmiges Gefühl, sobald sie ein Flugzeug betreten. Doch dieses Gefühl verschwindet bei der Mehrzahl aller Fluggäste meist direkt nach der geglückten Landung. Allerdings gibt es ebenfalls Menschen, die allein der Gedanke an eine Flugreise in eine solche Panik versetzt, das sie niemals freiwillig ein Flugzeug betreten würden. Diese in der Öffentlichkeit weithin als Flugangst bekannte Abneigung kann aber das Leben der Betroffenen entscheidend beeinträchtigen.

Wer unter Flugangst leidet und einen Flug aufgrund beruflicher oder privater Verpflichtungen nicht vermeiden kann, kennt das sich langsam steigernde Herzrasen und den alles bestimmenden Wunsch sich der Situation durch Flucht entziehen zu können. Die Kombination aus Enge, Höhe und dem Empfinden ausgeliefert zu sein, löst diese existentiellen Ängste aus. Aber Flugangst – Wie geht man dagegen vor wenn man endlich unbeschwert und frei von Angst einen Flug genießen möchte? Der Schlüssel zur Überwindung einer Flugangst ist Wissen. Viele Menschen steigern sich in ihre Flugangst hinein, weil sie sehr wenig über Flugzeuge und deren Technik wissen. Bei einem Flug kann dann jedes ungewohnte Geräusch oder eine raue Wetterlage die Angst eher bestätigen als sie auszuräumen.

Wer seine Flugangst bekämpfen möchte, sollte sich also Wissen über ein Flugzeug und die Technik, die es benötigt zum abzuheben aneignen, um sich selbst besser beruhigen zu können.

Wer seine Angst vor dem Fliegen, glaubt durch die Einnahme von Beruhigungsmitteln oder Alkohol kurieren zu können, sollte Versuche dieser Art lieber unterlassen, da ein klarer Verstand die beste Waffe gegen Flugangst – Wie geht man dagegen vor? ist . Die enthemmende Wirkung von Alkohol und Medikamenten kann nämlich durch die Angespanntheit von Körper und Geist während des Fluges Aggressionen hervorrufen, die über den Wolken zu einer Gefahr für einen selbst und die anderen Passagiere werden kann.

Wenn die Flugangst jedoch so übermächtig ist, das man kein Flugzeug betreten kann, sollte man auf professionelle Hilfe zurückgreifen. Einige Flugunternehmen bieten bereits Seminare gegen Flugangst an. Dort kann man mit psychologischer Unterstützung einen kurzen Flug erleben und zudem auch etwas über die Technik eines Flugzeugs lernen. Mit diesem positiven Erlebnis eines ruhigen Fluges und sich seiner Angst gestellt zu haben, gelingt es vielen Teilnehmern gezielt ihre Angst vor weiteren Flügen abzubauen.

VN:F [1.9.20_1166]
Rating: 4.0/5 (20 votes cast)
Flugangst und was man dagegen tun kann, 4.0 out of 5 based on 20 ratings

Kommentieren ist momentan nicht möglich.

flugzeug-absturz.de